DYLON – Anwendungshinweise

Diese kleine Packung bietet Ihnen ein ganzes Spektrum an Möglichkeiten – für strahlende und dauerhafte Farbergebnisse, auf die Sie stolz sein können. Erwecken Sie Ihre Lieblings-Kleidungsstücke mit Textilfarbe von DYLON zu neuem Leben und bringen Sie Farbe in Ihr Zuhause!

SCHRITT 1 Vor dem Färben

  1. Trockene Wäsche gegebenenfalls wiegen (Küchenwaage), um sicherzustellen, dass die Textilfarbe ausreicht.
  2. Für eine gleichmäßige Färbung muss der Stoff sauber sein. Waschen Sie den Stoff daher bitte gründlich, um Flecken oder Appreturen (z. B. Imprägniermittel) zu beseitigen. Verwenden Sie dabei keinen Weichspüler.

SCHRITT 2 Der Färbeprozess

  1. Geben Sie den vollständigen Packungsinhalt des weißen Beutels in die Waschtrommel (nicht ins Waschmittelfach). Anschließend das angefeuchtete Textil hinzugeben.

    Tipp: Tragen Sie hierzu am besten Gummihandschuhe. Starten Sie ein max. 40 °C* Buntwäscheprogramm im Hauptwaschgang (ohne Vorwäsche, kein Kurz-, Fein-, oder Sparprogramm wählen).
  2. Waschen Sie das Textilstück nach Ende des Färbewaschgangs mit einem Waschmittel im max. 40 °C* Buntwäscheprogramm nach.
  3. Nehmen Sie die gefärbten Textilien aus der Maschine. Um eventuelle Farbreste zu entfernen, lassen Sie die leere Maschine bei 60 °C erneut mit einem Waschmittel laufen.
    Tipp: Kleine Farbreste am Waschmaschinen-Gummi können Sie ganz einfach mit einem feuchten Tuch entfernen.

HINWEISE

Welche Textilarten kann ich mit DYLON Textilfarbe einfärben?

  • Baumwolle, Leinen und Viskose lassen sich zum vollen Farbton einfärben.
  • Mischgewebe aus Polyester & Baumwolle sowie Polyester & Viskose lassen sich zu einem helleren Farbton einfärben.
  • Wolle, Seide, Polyester, Acryl, Polyamid und Textilien mit Spezialausrüstung (z. B. Imprägnierung) können nicht eingefärbt werden.

Muss ich beim Einfärben unterschiedlicher Textilmengen etwas beachten?

  • Eine Packung reicht aus, um bis zu 600 g Stoff (z. B. Jeans, Badetuch, übergroßes Bettlaken) vollständig bzw. bis zu 1,2 kg Stoff (z. B. übergroßes Oberbett) in einem helleren Farbton einzufärben.
  • Mehrere Packungen färben größere Stoffmengen vollständig: Z. B. reichen 2 Packungen für 1,2 kg Stoff bzw. 4 Packungen für 2 kg aus (wie Gardinen oder Vorhänge).
  • Verwenden Sie bitte immer die ganze DYLON Packung.
  • Verwenden Sie nicht mehr als 5 Farbpackungen auf einmal.

Wie beeinflusst die Originalfarbe des Textils den Färbeprozess?

  • Es gelten die Farbmischregeln, z. B. blaue Farbe auf rotem Stoff ergibt Lila.
  • Muster auf dem Stoff sind auch nach dem Färben oft noch erkennbar.
  • Beim Färben werden Flecken, verblichene Stellen oder Bleichmittelspuren nicht immer beseitigt.
  • Polyester-Nähte werden nicht gefärbt.

Was muss ich vor & nach dem Färbeprozess beachten?

  • Beim Färben kein Salz hinzufügen, da die Textilfarbe bereits Salz enthält.
  • Maximal eine halbe Maschinenladung Textilien auf einmal einfärben, damit die Textilien gleichmäßig gefärbt werden und keine Flecken entstehen.
  • Vermeiden Sie beim Trocknen direkte Wärmeeinwirkung durch den Trockner oder direkte Sonneneinstrahlung.