Der Umwelt zuliebe

Mit einigen wenigen Tricks können Sie Ihren Wasser-, Energie- und Waschmittelverbrauch optimieren – und schonen so nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihren Geldbeutel.

 

Jeder Tropfen zählt – so sparen Sie Wasser!

Nutzen Sie die Füllmenge Ihrer Waschmaschine möglichst aus und waschen Sie nicht mit halbleerer Maschine. Wenn Sie nur leicht verschmutzte Wäsche haben, dann sollten Sie mit niedriger Temperatur und ohne Vorwaschprogramm waschen.

Die Produkte von Weißer Riese unterstützen Sie dabei. Durch die konzentrierte Formel werden selbst hartnäckige Flecken schon bei niedrigen Temperaturen vollständig entfernt.

Mit der Riesenwaschkraft Energie sparen

Für normal verschmutzte Wäsche genügt das "Energie-Sparprogramm" bzw. eine Waschtemperatur von max. 60°C. Damit sich auch sehr hartnäckige Flecken bei niedrigen Temperaturen entfernen lassen, können Sie die Flecken vor dem Waschen mit Weißer Riese Gel direkt behandeln und dann in die Waschmaschine geben.

Die Weißer Riese Produkte waschen Ihre Wäsche schon bei niedrigen Temperaturen sauber und natürlich duftet Ihre Wäsche wie frisch von der Wäscheleine.

Richtig dosieren schont die Umwelt

Überdosieren des Waschmittels belastet die Umwelt. Allerdings lösen sich hartnäckige Flecken nicht aus den Textilien, wenn Sie zu wenig Waschmittel einsetzen. Welche Menge ist also optimal?

Die richtige Dosierung ist abhängig vom Verschmutzungsgrad der Wäsche, der Beladung der Waschmaschine sowie der Wasserhärte. Im Bereich Produkte auf dieser Website finden Sie eine individuelle Dosierungsanleitung für Weißer Riese Gels, Duo-Caps und Pulver.